Sie befinden sich hier

Inhalt

Das Drei-Franken-Eck präsentiert sich jetzt auch an der A3

Für die Drei-Franken-Eck Gemeinden Burghaslach, Geiselwind und Schlüsselfeld ist der 29. April 2015 ein besonderer Tag, denn mit der Installation der beiden touristischen Autobahnschilder an der Hauptverkehrsroute zwischen Nürnberg und Würzburg wird zum ersten Mal in der gemeinsamen Geschichte unserer drei Gemeinden die Regionenbezeichnung Drei-Franken-Eck an der Bundesautobahn 3 zu lesen sein.

Die Idee für die Aufstellung von touristischen Autobahnschildern geht bereits auf das Jahr 2003 zurück. Nachdem sich Burghaslach, Geiselwind und Schlüsselfeld im Jahr 2001 zur Kommunalen Allianz Drei-Franken-Eck zusammengeschlossen hatten, wurde in dem in den Jahren 2003 und 2004 erarbeiteten Argrastrukturellen Entwicklungsplan bereits der Wunsch nach touristischen Hinweisschildern aufgenommen.

Nachdem die Drei-Franken-Eck Gemeinden 2007 offiziell der Lokalen Aktionsgruppe Südlicher Steigerwald beitraten, stand der touristischen Entwicklung der Region nichts mehr im Wege.

Die touristischen Unterrichtungstafeln sind das letzte Projekt, das im Rahmen des Schlüsselprojektes „Projektmanagement Tourismus- und Infrastrukturentwicklung mit Schwerpunkt Drei-Franken-Eck“ der Lokalen Aktionsgruppe Südlicher Steigerwald e.V. in der Leader-Förderperiode 2007 bis 2013 umgesetzt wird.

Der Antrag auf das Aufstellen touristischer Autobahnschilder bei der Autobahndirektion Nordbayern in Nürnberg wurde im Juli 2012 durch die federführende Gemeinde, den Markt Geiselwind, gestellt. Ein umfangreiches Genehmigungsverfahren begann, bis im Januar 2015 die baulichen Leistungen im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung an die Schilderwerk Beutha GmbH aus Stollberg vergeben werden konnten. Für die weitere Abwicklung des Verfahrens waren die Dienststelle Würzburg der Autobahndirektion Nordbayern in ihrer Eigenschaft als Straßenbaubehörde sowie die Autobahnmeisterei Geiselwind zuständig.
Die Gesamtkosten für die beiden Schilder belaufen sich vorläufig auf 12.610 Euro.

Gefördert wird das Projekt zudem mit einer Zuwendungssumme in Höhe von aktuell 5.490 Euro durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums.

Das Motiv wurde von Herrn Oliver Hug, Werbeberatung und Design, aus Scheinfeld entworfen. Herr Hug hat drei verschiedenen Gestaltungsvarianten ausgearbeitet. Entschieden hat sich die Kommunale Allianz Drei-Franken-Eck für das Motiv, das das Wahrzeichen unserer Region, den Drei-Franken-Stein im Vordergrund darstellt. Um den Drei-Franken-Stein gruppieren sich dann im Hintergrund bedeutende Baudenkmäler aus den drei Gemeinenden, die gleichzeitig auf unsere kulturelle Vielfalt verweisen.



Dieses Motiv, verbunden mit dem Schriftzug Drei-Franken-Eck, wird ab dem 29. April 2015 an der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Nürnberg kurz nach der Anschluss-Stelle Wiesentheid (Autobahnkilometer 323,900) sowie in Fahrtrichtung Frankfurt auf der Höhe von Elsendorf (Autobahnkilometer 346,820) für täglich rund 100.000 Autofahrer zu sehen sein.

Mit den beiden touristischen Hinweisschildern erhöhen die Drei-Franken-Eck Gemeinden nicht nur ihre überregionale Präsenz, sondern möchte die Reisenden auch dazu einladen, einen Halt im Drei-Franken-Eck zu machen und die natürliche und kulturelle Vielfalt der Region zu entdecken.

Kontextspalte

TV-Touring - Drei-Franken-Eck

Highlights

30.03.2017 (Do) - 30.04.2017 (So)

8 Einträge gefunden

30.03.2017 (Do)
AXXIS Retrolution Tour im EventZentrum Strohofer


31.03.2017 (Fr) 18:00
NACHT-Bogenschießen zum Saisonauftakt in der Erlebniswelt Strohofer
Nacht Bogenschiessen in der Erlebniswelt Strohofer am 31. März 2017


01.04.2017 (Sa) 20:00
Heidi Friedrich- Vier Wände für ein Halleluja


01.04.2017 (Sa) 20:00
Vier Wände für ein Halleluja


02.04.2017 (So) 18:00
Anja Seidel und Yogo Pausch im Stadtmuseum Schlüsselfeld


08.04.2017 (Sa) 09:30
Freizeit-Land Geiselwind Eröffnungsevent


12.04.2017 (Mi) 17:00
Auf geht's: "Es grünt so grün zur Osterzeit"

Ort: Pommersfelden OT Weiher

22.04.2017 (Sa) 19:30
90 Jahre Posaunenchor Burghaslach
90 Jahre Posaunenchor Burghaslach am 22.4.

Ort: TSV-Halle, Würzburger Straße 28, 96152 Burghaslach