Sie befinden sich hier

Inhalt

Kerwa im Drei-Franken-Eck



Die Kerwa, auch Kirchweih oder Kirchweihfest genannt, wird seit dem Mittelalter als religiöses Fest anlässlich der Weihe einer christlichen Kirche gefeiert.
Heute spielt der religiöse Kontext jedoch oft eine untergeordnete Rolle. Aber es gibt Bräuche, die bei jeder fränkischen Kirchweih gleich sind. So z.B. das Baumaufstellen.


Kirchweihtermine

 

Burghaslach
Breitenlohe:letzter Sonntag im August
Burghaslach: 1. Sonntag im September
Burghöchstadt:Totensonntag
Fürstenforst:Dienstag nach Burghaslach
Gleißenberg:vorletzter Sonntag im August
Kirchrimbach:2. Sonntag im Oktober
Münchhof:letzter Sonntag im Oktober
Niederndorf:1. Sonntag im Juli
Oberrimbach:2. Sonntag im Juli
Rosenbirkach:

letzter Sonntag im Sepember

Seitenbuch:4. Sonntag im August
Unterrimbach:3. Sonntag im September

 
  

Geiselwind
Dürrnbuch:2. Sonntag im November
Ebersbrunn:3. Sonntag im Juni
Füttersee:2. Sonntag im Oktober
Geiselwind:3. Sonntag im Oktober
Gräfenneuses:2. Sonntag im Juli
Haag:3. Sonntag im November
Hohnsberg:1. Sonntag im Oktober
Ilmenau:1. Sonntag im August
Rehweiler:    2. Sonntag im September
Wasserberndorf:letzter Sonntag im August

 

  

Schlüsselfeld
Aschbach:Sonntag nach Laurentius (10.08.)
Eckersbach:1. oder 2. Sonntag nach Schlüsselfeld
Elsendorf:4. Sonntag im Oktober
Heuchelheim:Sonntag nach Schlüsselfeld
Hohn am Berg:Sonntag nach Gallus (16.10.)
Possenfelden:3. Sonntag im September
Rambach:Sonntag nach Sebastian (20.01.)
Reichmannsdorf:2. Sonntag im Oktober
Schlüsselfeld:Johannikirchweih - Sonntag nach Johanni (24.06.)
Martinikirchweih - Sonntag nach Martini (11.11.)
Thüngfeld:Sonntag nach Bartholomäus (24.08.)
Untermelsendorf:2. Sonntag im Juli
Wüstenbuch:4. Sonntag nach Ostern
Ziegelsambach:2. Sonntag im Juli

 

 

Nach oben

Kontextspalte