Sie befinden sich hier

Inhalt

Auf den Spuren der Grafen zu Castell

Auf den Spuren der Grafen zu Castell

Die Herren, Grafen und heutigen Fürsten zu Castell, ein 1057/91 erstmals mit Rupertus de Castello auftretendes Dynastengeschlecht, leben heute noch in ihrem Stammsitz Castell am Westabhang des Steigerwaldes. Bis in das 14. Jahrhundert und mancherorts auch darüber hinaus waren sie im Land zwischen Main und Steigerwald die dominierende politische Kraft.

Im Rahmen der Bayerischen Landesausstellung 2004 "Edel und Frei. Franken im Mittelalter", wurden in Franken mehrere Kulturpfade konzipiert, die Sie zu Plätzen führen, an denen sich Ihnen das mittelalterliche Franken in seiner ganzen Vielfalt präsentiert.

Der Kulturpfad "Auf den Spuren der Grafen zu Castell" führt Sie durch 51 geschichtsträchtige Orte im Kitzinger Land zwischen Main und Steigerwald.

In einem ca. 160 Seiten umfassenden Reiseführer kann sich der Kulturreisende die mittelalterlichen Wurzeln einer reichen historischen Landschaft bewusst machen. Dabei wird zunächst der Bezug zu den Grafen Castell erläutert, die allgemeine Geschichte der Orte sowie interessante Sehenswürdigkeiten beschrieben und letztendlich werden diverse Begriffe des mittelalterlichen Frankens erklärt.

Die Kulturpfadorte haben Kulturpfadtafeln installiert, die den Bezug zu den Grafen Castell aufzeigen und zusätzlich Hinweise zu interessanten Kulturdenkmälern in den Ortschaften geben.

Unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.kulturpfad-grafen-castell.de können detaillierte Informationen abgerufen werden.

Der Kulturführer kann in allen beteiligten Orten oder direkt über das Dachmarketing des Landkreises Kitzingen zum Preis von 9,50 Euro bezogen werden.


Kontakt:
Landkreis Kitzingen
Dachmarketing
Kaiserstr. 4
97321 Kitzingen
Tel.: 0 93 21 / 92 81 51
Fax: 0 93 21 / 92 81 55

E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailtourismus@remove-this.kitzingen.de 
Internet: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.kitzingen.de

 

 

Kontextspalte