Sie befinden sich hier

Streckenbeschaffenheit

Liebe Radlerinnen und Radler, bitte beachten Sie, dass ein Teil dieses Tourenvorschlags über schwach befahrene sogenannte "Wirtschaftswege" führt. Je nach Saison kann es sein, dass Wegabschnitte durch die Nutzung, meist Landwirtschaft oder Waldarbeit, verschmutzt oder holprig sein können.

 

Die Bewegung in der freien Natur macht Spaß und fördert die Gesundheit. Wir möchten Sie an dieser Stelle darum bitten, immer mit offenen Augen durch Wald und Flur zu gehen und so sicher wieder nach Hause zu kommen.
Aufgrund der Regelungen in § 60 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) und § 14 Abs. 1 Bundeswaldgesetz (BWaldG) erfolgt die Benutzung der Wander- und Radwege in Wald und Flur auf eigene Gefahr.

Inhalt

Tour 7: Burghaslach - Freihaslach - Münchhof - Burghöchstadt - Haag - Dürrnbuch - Rehweiler - Langenberg - Geiselwind - Füttersee - Hutzelmühle - Wasserberndorf - Heuchelheim - Rambach - Schlüsselfeld - Thüngfeld - Attelsdorf - Niederndorf

Höhenprofil der Rundtour Burghaslach - Geiselwind - SchlüsselfeldEine "leichte" Tour durchs Drei-Franken-Eck. 37,5km Strecke und nur 265HM können auch von wenig trainierten Sportlern bewältigt werden. Einzig der knackige Anstieg hinauf nach Haag kann eine kurze Schiebestrecke bedeuten.

Wir verlassen Burghaslach zunächst in westlicher Richtung und biegen daann in das Schwarzbachtal ein. Diesem folgen wir über Freihaslach, Münchhof und Burghöchstadt bis hinauf nach Haag.

Von Haag aus geht es nach Dürrnbuch und über Rehweiler und Langenberg nach Geiselwind. Nun geht es über Füttersee zur Hutzelmühle und weiter über Wasserberndorf, Heuchelheim und Rambach nach Schlüsselfeld.

Schließlich verlassen wir Schlüsselfeld zunächst in östlicher Richtung, überqueren bei Attelsdorf die Autobahn und kommen über Niederndorf zurück zu unserem Ausgangspunkt in Burghaslach.

Leitet Herunterladen der Datei einHier gibt's die gpx-Datei zum herunterladen

Kontextspalte