Sie befinden sich hier

 

Die Bewegung in der freien Natur macht Spaß und fördert die Gesundheit. Wir möchten Sie an dieser Stelle darum bitten, immer mit offenen Augen durch Wald und Flur zu gehen und so sicher wieder nach Hause zu kommen.
Aufgrund der Regelungen in § 60 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) und § 14 Abs. 1 Bundeswaldgesetz (BWaldG) erfolgt die Benutzung der Wander- und Radwege in Wald und Flur auf eigene Gefahr.

Inhalt

Kunigundenweg

Kunigundenweg (Aub-Bamberg) 110 km

Markierung: Domansicht blau oder K1

Verlauf:
Altenberg bei Aub, Bullenheim, Bulleinheimer Berg, Schloss Frankenberg, Iffigheimer Berg, Markt Bibart, Scheinfeld, Oberrimbach, Burghaslach, Schlüsselfeld, Burgebrach, Mühlendorf, Bamberg


Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück zur Übersicht

Kontextspalte