Sie befinden sich hier

 

Die Bewegung in der freien Natur macht Spaß und fördert die Gesundheit. Wir möchten Sie an dieser Stelle darum bitten, immer mit offenen Augen durch Wald und Flur zu gehen und so sicher wieder nach Hause zu kommen.
Aufgrund der Regelungen in § 60 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) und § 14 Abs. 1 Bundeswaldgesetz (BWaldG) erfolgt die Benutzung der Wander- und Radwege in Wald und Flur auf eigene Gefahr.

Inhalt

Walderlepnispfad Grabengrund

Länge: ca. 2,5 km
Der beschilderte Teil des Walderlebnispfades Grabengrund beginnt am Waldeingang im Schafgrund und führt über kleine Fußwege und befestigte Waldwege durch den Grabengrund. Mit Texttafeln und Erlebnisstationen
wird die Fauna und Flora des Steigerwalds und die zeitgemäße Waldbewirtschaftung vorgestellt. Eine 250 Jahre alte Eiche am Barfuß-Fühlpfad und die Drillings-Eichen am Wegesrand zählen zu den natürlichen  Besonderheiten.
An 8 Stationen bieten der Erlebnisweg Spiel und Spaß für Kinder und sowie Erholung und Entspannung für Erwachsene. In angenehmer Waldatmosphäre locken Klanghölzer, Barfuß-Fühlpfad, Tierweitsprung, Balancierschlange, Biotopbaum, Meditationsplatz und Aussichtsplattform im Feuchtbiotop.
Führungen nach vorheriger Anmeldung möglich

Forstrevier Schlüsselfeld, Tel.: 0175 / 22 36 749
Forstrevier Burgwindheim, Tel.: 0 95 46 / 83 42

Leitet Herunterladen der Datei einDownload Flyer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leitet Herunterladen der Datei einwalderlebnispfad_grabengrund.gpx

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück zur Übersicht

Kontextspalte