Sie befinden sich hier

 

Die Bewegung in der freien Natur macht Spaß und fördert die Gesundheit. Wir möchten Sie an dieser Stelle darum bitten, immer mit offenen Augen durch Wald und Flur zu gehen und so sicher wieder nach Hause zu kommen.
Aufgrund der Regelungen in § 60 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) und § 14 Abs. 1 Bundeswaldgesetz (BWaldG) erfolgt die Benutzung der Wander- und Radwege in Wald und Flur auf eigene Gefahr.

Inhalt

Tour 4: Unterrimbach - Rosenbirkach - Appenfelden - Unterrimbach

Die Tour führt mit 6h Gehzeit auf einer Länge von ca. 22km und 360 Höhenmetern auf überwiegend naturnahen Wegen durch den Steigerwald. Leitet Herunterladen der Datei einHier gibt es die zugehörige gpx-Datei.

Wir starten in Unterrimbach in südlicher Richtung auf dem Wanderweg "B10", lassen den Bierkeller links von uns liegen und laufen bergauf.

Am Scheitel der Anhöhe vereinigt sich der "B10" nach rechts mit dem Wanderweg "B4", dem wir ab hier folgen.

Am Waldausgang treffen wir eine Asphaltstraße, auf diese biegen wir rechts ab und folgen nun dem Wanderweg "Blaues Dreieck", der uns durch Rosenbirkach in Richtung Schloßbrünnlein führt und sich mit dem Wanderweg "B3" vereinigt. Wir folgen dem Weg "B3" zum Schloßbrünnlein. Hier finden wir auch einen schönen Rastplatz vor.

Der "B3" trifft schon nach kurzer Zeit an einer Kreuzung auf den Wanderweg "B8". Hier biegen wir links ab auf den "B8" und folgen diesem über Appenfelden bis kurz vor Oberrimbach. Hier biegt der "B8" rechts nach Oberrimbach ab. Wir laufen aber geradeaus auf den Wanderweg "B9", der uns zurück zum Ausgangspunkt in Unterrimbach führt.

Kontextspalte