Inhalt für Angemeldete

„Lebe, lache, liebe! Und sag den Sorgen Gute Nacht!“ – Autorenlesung Teresa Zukic

Am Sonntag, den 19. Mai findet in der Autobahnkirche Licht auf unserem Weg in Geiselwind eine Autorenlesung mit der berühmten Schwester Teresa Zukic statt. Ihr neues Buch trägt den Titel: Lebe, lache liebe und sag den Sorgen gute Nacht: Sr Teresa sagt darüber, dass es ihr schönstes Buch ist und wahrscheinlich auch mit das erfolgreichste, denn es erscheint schon in der dritten Auflage.

Ihr christlicher Kollege, Autor, Kabarettist, Pfarrer und Freund Fabian Vogt schreibt im Vorwort:

Schwester Teresa macht sich Sorgen um die Sorgen. Zum Glück. Denn die meisten Menschen sorgen sich viel zu viel…..Höchste Zeit, sich mit dem leidigen Phänomen des Sorgens mal ein bisschen intensiver zu beschäftigen. Und da ist Schwester Teresa genau die Richtige. Eine fromme Tausendsassa, die mit beiden Beinen auf dem Boden steht und dabei den Blick immer fest in den Himmel gerichtet hält. Vor allem aber schafft sie es auf eindrückliche Weise, dass einem bei so einem Thema das Lachen nicht vergeht, sondern die Seele heiter und das Herz froh wird…!“ Musikalisch umrahmt wird diese Stunde von Mitschwester Claudias „Sing & Pray Lobpreis-Chor“.

Bei freier Sitzplatzwahl ist auch der Eintritt frei. Es wird um eine Spende gebeten für ein weiteres Armenhaus in der zerstörten Heimat von Ortspfarrer Joseph Kollathuparampil. Beginn ist um 17 Uhr.

An den Anfang scrollen
×suche
Suche