Inhalt für Angemeldete

FC Thüngfeld 1930 e. V. – Das Wandern ist des Müllers Lust …

Auf geht’s zur Aischgrund-Weiherwanderung. Wir starten an der „Antonius-Kappl“ am Sterpersdorfer Lauberberg, durchwandern eine bezaubernde Weiherlandschaft sowie die Ortschaften Rohensaas und Arnshöchstädt in Richtung Rezelsdorf. Dort machen wir Mittagspause in der Gastwirtschaft Lunz. Auf dem Rückweg führt uns der Weg – begleitet von Wildenten, Graugänsen und Schwänen – über Traishöchstädt und das ringsum von Weihern umgebene Gottesgab auf den Voggendorfer Keller. Nach ausgiebiger Stärkung treten wir die restlichen 2 Kilometer zurück zur „Antonius-Kappl“ an. Die Strecke beträgt knapp 17 Kilometer. Wir wandern übrigens auf den Spuren der sagenumworbenen Seherin Sybilla Weis, die im 16. Jahrhundert lebte und deren Grabstätte unmittelbar neben der Antoniuskapelle liegt. Sie stammte aus einem Prager Adelsgeschlecht, galt als fromme Frau und widmete sich den Armen und Kranken. Sie wohnte zeitweise auch im Schloß „Wolfsgraben“ bei Lonnerstadt. Unweit von Ailsbach gibt es eine Sybilla-Weis-Quelle.

Wir treffen uns am Sonntag, 16. Juni 2019 um 9:00 Uhr am Sportheim in Thüngfeld und fahren mit eigenen PKW’s (Fahrgemeinschaften) zum Startpunkt Lauberberg.

Bitte meldet euch an bei Daniel Bickel, 0175 208 7649 oder Willi Schmitt, 0171 480 8023 denn wir möchten einen Überblick bekommen wegen der Reservierung zum Mittagessen in Rezelsdorf. Kurzentschlossene können sich selbstverständlich auch noch am 16.06. um 9 Uhr am Sportplatz einfinden

An den Anfang scrollen
×suche
Suche