Inhalt für Angemeldete

„Lupinenkind“ Frankenkrimi

Helmut Vorndran liest "Lupinenkind"

BamLit- Lesung mit Helmut Vorndran

Bestsellerautor Helmut Vorndran lässt’s wieder krachen! Freunde des sprachgewaltigen Humors, aufgepasst: Der unbestritten kultigste Autor der Region ist wieder da! Dass das nicht still und leise vor sich geht, versteht sich von selbst. Das Dreamteam Haderlein, Lagerfeld und Riemenschneider taucht in Vorndrans neuestem Geniestreich »Lupinenkind« erneut tief ein in die Abgründe der fränkischen Seele – und die entpuppt sich diesmal als tiefschwarz. Oder wie sonst sollte man es nennen, dass ausgerechnet auf einer Beerdigung ein Mann von einem Scharfschützen erschossen wird – nachdem er während der Beisetzung plötzlich in die Grube gesprungen war und versucht hatte, den Sarg aufzuhebeln? Wer also ein Herz für schräge Figuren hat, bissigen Wortwitz liebt und bei sarkastischer Situationskomik Tränen lacht, der kommt hier voll auf seine Kosten. Mit in jedem Satz spürbarer Erzählfreude und schweinischer Unterstützung jagt Vorndran seine Bamberger Ermittler durch einen vor Absurdität nur so strotzenden Plot, der an Amüsement kaum zu übertreffen ist und wunderbar unterhaltsame Einblicke in die fränkische Seele gibt.

Helmut Vorndran, geboren 1961 in Bad Neustadt/Saale, lebt mehrere Leben: als Kabarettist, Unternehmer und Buchautor. Als überzeugter Franke hat er seinen Lebensmittelpunkt ins oberfränkische Bamberger Land verlegt und arbeitet als freier Autor unter anderem für Antenne Bayern und das Bayerische Fernsehen.

Helmut Vorndran liest "Lupinenkind"
An den Anfang scrollen
×suche
Suche