Sie befinden sich hier

Inhalt

Landkreis Kitzingen

Als Knotenpunkt am Main präsentiert sich der Landkreis Kitzingen auf der einen Seite als attraktiver Wirtschaftsstandort für Unternehmen, auf der anderen Seite als anziehende Tourismus-Region, die geprägt ist vom Dreiklang aus Main, Wein und Steigerwald.

Im Landkreis Kitzingen wohnen rund 87.700 Einwohner in 31 Städten und Gemeinden auf einer Fläche von 684 Quadratkilometern. Die Region hat einen guten Branchenmix aus Industrie, Gewerbe, Land- und Forstwirtschaft mit den Schwerpunkten Wein- und Gartenbau sowie Waldwirtschaft. International ausgezeichnete Weine und die Verbindung mit moderner Architektur vieler Winzerhöfe und Vinotheken machen einen ganz besonderen Reiz aus. Auch die Weinfeste sind bis weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt. Neben dem Weinbau hat das Kitzinger Land zudem eine lange Gartenbautradition mit vielfältigen Erzeugnissen von Spargel über Obst und Gemüse bis hin zu Zierpflanzen. Zahlreiche Direktvermarkter bieten regionale Produkte nach dem Prinzip „aus der Region, für die Region“ an, die gärtnerische Tradition ist fest verankert und wird mit Stolz gelebt.

Das Maintal mit seinen Weinbergen sowie der Steigerwald mit seinen Aussichtshöhen laden alle ein, die die Natur aktiv und vor allem intensiv erleben wollen und dabei Wert auf eine idyllische Landschaft sowie malerische Orte legen. Zwischen Denkmälern, Wald und Reben gibt es in der Region auf rund 400 Kilometern gut ausgeschilderte Rundwanderwege mit verschiedenen Längen und Themen. Besonders hervorzuheben ist der Steigerwald Panoramaweg, der durch den Landkreis führt und zu den schönsten Wanderwegen Deutschlands zählt.
Auch Radler kommen auf dem 1200 Kilometer langem Radwegenetz im Kitzinger Land auf ihre Kosten. Neben zwölf eigenen Thementouren führen auch zahlreiche überregionale Fernradwege durch den Landkreis, allen voran der beliebte und mehrfach ausgezeichnete Main-Radweg.

Wer das Wasser liebt, der kann die Perspektive wechseln und das Kitzinger Land vom Main aus erkunden. Zahlreiche Anlegestellen und eine gut ausgebaute Infrastruktur der Gelben Welle stehen für Kanuten und Ruderer bereit. Daneben gibt es noch Ausflugsschiffe wie die ms Undine an der Volkacher Mainschleife, die Neptun bei Marktbreit, Floßfahrten oder Mainfähren, die die Ortschaften entlang des Mains miteinander verbinden.

Historische Ortskerne mit zahlreichen Baudenkmälern laden zu Streifzügen ein,
mittelalterliche Altstadtensembles geben einen Einblick in die Geschichte der Region, ebenso die Kirchenburgen, allen voran das Kirchenburgmuseum in Mönchsondheim. Die Orte des Kitzinger Lands sind ausgezeichnet, so freute sich Sommerach am Main 2013 über die Goldmedaille auf Bundesebene beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, bereits 2010 belegte Sulzfeld am Main Silber auf Bundesebene.

30 Museen und einige Galerien spiegeln die kulturelle Fülle und reiche Geschichte der Region wider. Vom klassichen Heimatmuseum bis zur außergewöhnlichen Spezialsammlung hat der Kunst- und Kulturlandkreis eines der größten und attraktivsten Museumsangebote Unterfrankens. Besondere Anziehungspunkte sind hier das Knauf-Museum in Iphofen mit Repliken der großen Kunstepochen sowie regelmäßigen Sonderausstellungen und das deutsche Fastnachtmuseum in Kitzingen, der Treffpunkt für Karnevalisten und fastnachtliches Brauchtum in Europa.

Daneben stützen den Landkreis noch viele weitere harte und weiche Standortfaktoren. Mit seiner optimalen Lage in der Mitte Deutschlands hat das Kitzinger Land eine erstklassige Anbindung an alle wichtigen Verkehrsnetze. Ob motorisiert über die Autobahnen A3 und A7, die Bahnstrecke Würzburg-Nürnberg, über die Bundeswasserstraße Main oder die Flughäfen in Nürnberg und Frankfurt am Main – die Region ist bestens erreichbar. Unternehmen von Weltruf haben ihren Sitz im Landkreis. Die verkehrsgünstige Lage und die Lebensqualität sind Gründe dafür, dass dies auch in Zukunft so sein wird.

Als familienfreundlicher Landkreis bietet Kitzingen zudem eine hervorragend ausgebaute Schullandschaft und ein attraktives Umfeld, in dem es sich gerne und gut leben lässt.

Das Kitzinger Land: Träumen. Kommen. – Bleiben Sie!


Nach oben

Kontextspalte