Inhalt für Angemeldete

Eine Tagestour mit gut 6h Gehzeit bietet uns die Tour 5 im Drei-Franken-Eckmit ca. 25km Länge und 350 Höhenmetern.


Wir starten in Schlüsselfeld und folgen dem “Drei-Franken-Stein Weg” in südwestlicher Richtung, unterqueren die Autobahn A3 in den “Grabengrund” bis zu der Kreuzung, an der der “Drei-Franken-Stein Weg” nach links Richtung Fürstenforst abbiegt. Hier gehen wir geradeaus weiter und folgen dem Weg bis zur Kreuzung mit einem asphaltiertem Weg. Wir biegen für eine kurze Strecke rechts auf den Asphaltweg und biegen dann nach links in Richtung “Drei-Franken-Stein” ab.

Kurz vor dem “Drei-Franken-Stein” biegen wir rechts auf den Wanderweg “A5”, einen betonierten Weg, ab und folgen diesem nach Heuchelheim und von dort nach Aschbach. In Aschbach biegen wir nach der ehemaligen Schule nach links ab und folgen nun dem Wanderweg “A1”. Dieser führt uns über Holzberndorf nach Hohn am Berg. In Hohn am Berg gehen wir geradeaus nach Norden und folgen dem Wanderweg “A2”.

Im Wald biegt der “A2” am Kümmelbach nach rechts ab, wir gehen aber geradeaus weiter und folgen ab hier dem Wanderweg “A3” hinauf zur Hochstraße. Wir gehen nach rechts auf die Hochstraße und folgen nun dem dreifachen blauen Kreuz vorbei am “Bruderkreuz”. Wir überqueren die Kreisstraße “BA29” und folgen weiter der Höhenstraße vorbei an der “Jägertafel”. Wir lassen den markanten Fernmeldeturm rechts liegen und folgen dann dem von rechts kommenden “Steigerwälder Jakobsweg” bis nach Schlüsselfeld.

An den Anfang scrollen
×suche
Suche