Inhalt für Angemeldete

Die Region Drei-Franken-Eck ist schon im frühen Mittelalter Durchgangsstation für Reisende aus nah und fern geweseen. Aus dieser Zeit gibt es viele Geschichten und Sagen. Entlang des etwa 10,5 km langen Sagenwegs (B1) werden 10 dieser Geschichten auf Tafeln am Weg erzählt.

Die etwa 2 1/2 stündige Wanderug beginnt am Marktplatz von Burghaslach. Zunächst geht es in östlicher Richtung über Niederndorf bis zur Staatsstraße an der Ausfahrt 77 der BAB A3. Dort muss die Staatsstraße ca 300m lang in südlicher Richtung begangen werden und die “Haslach” überquert werden. Die Wandernden sollen dieses kurze Stück auf der stark befahrenen Staatsstraße besonders aufmerksam und vorsichtig begehen! Besonders Kinder unterschätzen gerne die Gefahr bei der Teilnahme im Straßenverkehr. Weiter führt der Weg in südlicher Richtung durch die Ortschaft Gleißenberg bis hinauf zur alten Hochstraße, welcher die Wandernden in westlicher Richtung bis zum Düllberg folgen. Nun wird die Richtung erneut gewechselt. In nördlicher Richtung geht es zurück nach Burghaslach.


An den Anfang scrollen
×suche
Suche